Muslimische Seelsorge – Baustein für Integration

Seit Herbst 2018 trifft sich unter Leitung von Frau Ortega und Frau Hussein, Donnerstags eine Frauengruppe im Mesnerhaus in Gunzenhausen. Thema ist die Begleitung in Lebens- und Seelsorgefragen von Frauen in muslimischen Kontexten. Sowohl Frau Ortega als auch Frau Hussein haben beim Institut für transkulturelle Verständigung, itv in Augsburg eine vom Bayerischen Staatsministerium geförderte Ausbildung für muslimische Seelsorge absolviert. Sie sind damit befähigt in diesen wichtigen Aufgabenbereichen zu arbeiten. Die Gruppe trifft sich regelmäßig und thematisiert Fragen, die sonst keinen Raum haben. Das hohe Engagement der beiden ist ehrenamtlich.

Damit ist diese Gruppe ein außergewöhnlicher und besonders wichtiger Baustein für Integration, diesmal in einer Tiefe, die sonst kaum erreicht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*